„Ich hab meine Uhr nur dabei, damit ich sehe wie spät es ist.“

Daniel Jung (33) wohnt in Naturns, Italien. Wir haben den Bikeguide, Trailguide, Saunameister und Elektriker zum Laufgespräch getroffen.

Zum Auftakt der Ultra World Trail Tour beim Hong Kong 100 belegte Dani Jung in diesem Jahr den hervorragenden 2. Platz. Und vor knapp einem Monat belegte er beim Eiger Ultra Trail den 5. Platz.

Mehr Infos findet Ihr auf seiner Website.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daniel, wie bist du zum Laufen gekommen?

Bin eigentlich nur durch etwas Zufall zum Laufen gekommen, da ich bis vor 3 Jahren als Mountainbiker unterwegs war und keine Lust und Motivation mehr dafür hatte. Ich habe dann beschlossen einfach mal etwas anderes zu machen und mir die Laufschuhe anzuziehen und mal in die Natur loszulaufen. Und schon bald hat mich dann die Faszination Trailrunning gepackt und seitdem liebe ich diesen Sport über alles.

Was magst du am Laufen?

Ich liebe und lebe diesen Sport da er gesund ist, Spaß macht und mir in der Natur extrem viel Kraft und Freude am Leben gibt.

Wie läufst du normalerweise (Dauer, Tempo)?

Ich gestalte alles immer nach Lust und Laune. Wenn ich mehr Zeit habe und gut drauf bin dann wird mal Gas gegeben. Ansonsten auch mal nur gemütlich und mit einigen Pausen an schönen Orten.

Hast du eine Lieblingsrunde?

Ja klar 🙂 Hier im Vinschgau gibt es viele. Aber eine gefällt mir schon besonders gut. Und mein Traum wäre, diese mal zu einem Wettkampf zu machen.

Läufst du alleine oder mit Freunden?

Meistens alleine, aber zwischendurch geht sich schon eine Runde mit Kumpels aus.

Bist du Mitglied einer Laufvereinigung/Laufgruppe?

Nein leider gibt es sowas bei uns hier nicht so. Ich bin zu 90% alleine unterwegs.

Hast du Vorbilder im Laufen?

Nicht wirklich. Eigentlich mach ich es ja für mich und ich will somit niemanden nachahmen. Ich bin voll happy und zufrieden wie es bei mir läuft und dadurch sehr glücklich. Auch ohne richtigem Vorbild.

Wie organisierst du dein Training? Wie passt das Training in deinen Tagesablauf?

Alles Freestyle. Nach Lust-Zeit und Laune. Schaue einfach alles immer unter einen Hut zu bekommen mit Arbeit, Freundin, Familie und Freunden.

Misst du deine Läufe/Distanzen/Zeiten mit einer App oder GPS-Uhr? Und wenn ja, mit welchem Programm?

Ich hab meine Uhr nur dabei damit ich sehe wie spät es ist. Und eingeschalten ist sie nur bei den Wettkämpfen, um dort alles unter Kontrolle zu haben.

Was ist deine Lieblings-Trainingseinheit?

Ich mache am liebsten lange Einheiten wo ich zum Beispiel versuche einen Mehrtages-Höhenweg in kürzester Zeit zu laufen.

Was hat dir das Laufen gelehrt?

Noch viel mehr und besser auf meinen Körper zu hören.

Hörst du beim Laufen Musik? Wenn ja, was hörst du?

Selten, nur wenn es bei einem Wettkampf etwas einfacher dahin geht. Einen Mix von allem. Am besten Lieder mit einem motivierendem Text.

Welches sind deine Ziele im Laufen? Gibt es z.B. einen bestimmten Lauf, den du mal machen möchtest oder eine Zeit die du erreichen willst?

Will nächstes Jahr unbedingt den La Diagonal de Fous machen, dies ist mein Traumlauf. Ansonsten möchte ich in nächster Zeit noch größere Erfolge in den Ultra Trail World Tour erreichen.

Advertisements