„Der Körper folgt immer dem Kopf.“

Tom Wyss wohnt in Bern. Wir haben den Digital Concepter der Berner Werbeagentur Republica zum Laufgespräch getroffen.

image1

Wie bist du zum Laufen gekommen?

Ich habe schon als Kind an diversen (Schul-)Wettkämpfen teilgenommen und die mittleren und langen Läufe waren so ziemlich die einzigen Disziplinen, bei welchen ich «vorne mitspielen» konnte.

Nach ein paar Saisons bei den Junioren des FC Trubschachen, habe ich dann als Teenager zum Turnverein gewechselt und von da an (ein paar Jahre wenigstens) regelmässige Lauftrainings gemacht und auch an diversen Mittel- und Langstreckenläufen teilgenommen.

Was magst du am Laufen?

Die Einfachheit. Es braucht eigentlich nur ein Paar gute Laufschuhe und schon kann man sich austoben. Flach und lang oder heute lieber kürzer dafür mit ein paar Steigungen, alles ist möglich.

Wie läufst du normalerweise (Dauer, Tempo)?

Meine Strecken sind (fast) alle gegen die 10k und die absolviere ich grundsätzlich 4-5 Min.-Schnitt. Nicht zu schnell anlaufen, dann das Tempo etwas erhöhen und in eine guten Flow kommen, ab und zu ein paar kurze Steigerungsabschnitte und auf dem letzten Kilometer «locker» auslaufen.

Läufst du alleine oder mit Freunden?

Ich laufe alleine.

Bist du Mitglied einer Laufvereinigung/Laufgruppe?

Nein. Wäre wahrscheinlich auch nicht mein Ding. Ich variiere gerne mit dem Tempo etc. und stelle meine Läufe auf meine Tagesverfassung ein.

Hast du Vorbilder im Laufen?

Nein.

Wie organisierst du dein Training? Wie passt das Training in deinen Tagesablauf?

Mein Lauftraining (im Gegensatz zum Fitnesstraining) ist sehr unorganisiert. Ich versuche das Laufen regelmässig als Cardio-Element in mein Training einzubauen.

Misst du deine Läufe/Distanzen/Zeiten mit einer App oder GPS-Uhr? Und wenn ja, mit welchem Programm?

Ja, mit der Runkeeper-App.

Was hat dir das Laufen gelehrt?

Der Körper folgt immer dem Kopf.

Hörst du beim Laufen Musik? Wenn ja, was hörst du?

Meistens ja. Ich habe diverse Spotify-Playlists die ich höre.

Welches sind deine Ziele im Laufen? Gibt es z.B. einen bestimmten Lauf, den du mal machen möchtest oder eine Zeit die du erreichen willst?

Ich habe mir als Fernziel gesetzt, irgendwann mal einen Marathon zu laufen. Und da würde sich natürlich einer der grossen Städtemarathons anbieten: Berlin, New York o.ä.
Oder z.B. der Big Sur International Marathon.

Advertisements