„Zuerst die Arbeit dann das Vergnügen“

Kristina Kosanovic (37) wohnt in Biberist. Wir haben die Teamleiterin SAP Center of Competence zum Laufgespräch getroffen. 

285808_10151123736944939_1286072526_o

Kristina, wie bist du Läuferin geworden?

Ich war hoch unsportlich und übergewichtig. Am 26.12.95 hatte ich mit meinem Vater einen Autounfall, wo ich mich schwer an der Hand / Knöchel geschnitten hatte.

Dadurch dass die OP im Krieg (Kroatien) vorgenommen wurde, entzündete sich diese… Komplikationen folgten und ich musste eine weitere OP machen lassen, danach war fast 1J kein Sport mit der Hand möglich.

Mein Turnlerer fand ich kann trotzdem joggen, so startete ich 3mal / Woche 45min laufen 🙂 nach einem Jahr ging es auch freiwillig, mein Gewicht reduzierte sich nach und nach und die Freude an Bewegung meinem Körper wuchs und blieb.

Was magst du am Laufen?

Freiheit, frische Luft, Bewegung, mich „gspüren“, verarbeiten von erlebten, geselliges, neue Wege entdecken, …

Wie läufst du normalerweise (Dauer, Tempo)?

Je nach gesteckten Zielen mehr oder weniger, kürzer oder länger, schneller oder langsamer, meist mind 10km.

Hast du eine Lieblingsrunde?

Früher in Bern ja, Marzili, Muribrücke, retour. Heute variabel, immer was Neues….

Läufst du alleine oder mit Freunden?

Alles möglich, alleine, mit Freunden oder Partner… zu 90% aber alleine aus Zeit / organisatorischen Gründen.

Bist du Mitglied einer Laufvereinigung/Laufgruppe?

Ehemalig ja, Läufergruppe Deredingen. Aber wegen mangelnder Planbarkeit irgendwann aufgegeben. Später bin ich eh mehr zur Triathletin mutiert und insofern war der Fokus nur auf Laufen nicht mehr gegeben.

Hast du Vorbilder im Laufen?

Nein, gar nicht.

Wie organisierst du dein Training? Wie passt das Training in deinen Tag?

Unterschiedlich, an Arbeitstagen ist es Terminquetscherei, aber immer froh wenn ich doch noch Zeit fand. An freien Tagen ist es entspannter, oft startet der Tag schon mit Laufen (vor dem Frühstück) oder dann danach.. manchmal auch erst nachdem alles andere erledigt ist nach dem Motto „zuerst die Arbeit dann das Vergnügen“

Misst du deine Läufe/Distanzen/Zeiten mit einer App oder GPS-Uhr?

Ja, Garmin Connect

Was ist deine Lieblings-Trainingseinheit?

Longjoggs, gemütlich, neue Wege…

Was hat dir das Laufen gelehrt?

Auf Körper zu hören, ohne Energie keine Energie 🙂

Hörst du beim Laufen Musik? Und wenn ja, was?

Meistens, unterschiedliche Playlists, meistens Powersongs

Welches sind deine Ziele im Laufen? Gibt es z.B. einen bestimmten Lauf, den du mal machen willst?

Nach mehr als 15 Marathons hab ich aufgehört zu zählen, immer wieder hab ich neue Ideen aber meist entscheide ich spontan nach Lust, Laune, Wetter und körperliche Verfassung. Oft sind die Läufe wo ich kein Ziel habe spannender, laufen besser, bin ich danach zufriedener als wenn ich mir ein Ziel stecke (zB. Marathon unter 3:30, schon mehrmals kläglich versagt obschon ich trainingstechnisch ready war…).

Advertisements