„Da ich beruflich und auch privat immer viel unter Leuten bin, geniesse ich Zeit die ich während meines Laufes für mich alleine habe.“

Thomas Krähenbühl ist 44 Jahre alt und kommt aus Lyssach. Wir haben den Aussendienstmitarbeiter zum Laufgespräch getroffen. 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Thomas, wie bist du zum Laufen gekommen?

Angefangen hat alles vor ca.5 Jahren, mit etlichen Kilos Übergewicht und mit der Diagnose Psoriasis Arthritis….Der Rheumatologe empfahl mir Bewegung…egal was, damit die Pfunde purzeln und damit meine Gelenke nicht einrosten. Ich versuchte einige Sportarten aus, wobei schnell einmal klar wurde das mir Laufen am besten liegt.

Was magst du am Laufen?

Laufen kann man überall und zu jeder Jahreszeit, das ist das geniale daran. Ich kann die Einheiten, Länge und Intensität frei wählen. Ich benötige zum Laufen nicht eine teure Ausrüstung, sondern lediglich gute Laufschuhe und entsprechende Klamotten. Ich liebe das Laufen weil man so schön abschalten  und den Kopf durchlüften kann.

Wie läufst du normalerweise (Dauer, Tempo)?

Seit diesem Jahr bestreite ich praktische keine Wettkämpfe mehr da mich dies in meinem Trainingsalltag viel zu fest gestresst hat, stattdessen laufe ich nach dem Lust und Laune prinzip, regelmässig aber ohne fixen Trainingsplan. Unter der Woche laufe ich meistens um die 10km in 5.00-5.30/km und am Weekend meistens zwischen 20-30km in 5.30-6.00/km.

Hast du eine Lieblingsrunde?

Ja, da ich nahe an der Emme wohne, laufe ich unter der Woche meine sogenannte „Hausrunde“, die verläuft von Lyssach entlang der Emme entlang bis Burgdorf und danach Flussabwärts wieder zurück, ergibt dann ziemlich genau 10 km.

Läufst du alleine oder mit Freunden?

Immer alleine! Da ich beruflich und auch privat immer viel unter Leuten bin, geniesse ich Zeit die ich während meines Laufes für mich alleine habe.

Bist du Mitglied einer Laufvereinigung/Laufgruppe?

Nein

Hast du Vorbilder im Laufen?

Nein nicht direkt, ich bewundere aber diese Weltklasse-Marathonläufer in welcher Pace sie so einen Marathon finishen.

 Wie organisierst du dein Training? Wie passt das Training in deinen Tagesablauf?

Ich laufe vorwiegend Abends und am Wochenende, morgens fehlt mir die Motivation und am Mittag fehlt mir die Zeit.

Ich plane aber fixe Tage für die Trainings ein, im Winter 2-3 mal und im Sommer 3-5 mal. Alternativ, vorwiegend im Sommer bin ich noch regelmässig mit dem Rennrad unterwegs und im Winter drinnen auf dem Crosstrainer.

Misst du deine Läufe/Distanzen/Zeiten mit einer App oder GPS-Uhr? Und wenn ja, mit welchem Programm?

Ich bin ein Technikfreak, seit Jahren zeichne ich sämtliche sportliche Aktivitäten in Form einer Pulsuhr auf, in meinem Fall ist dies eine aus dem Hause Garmin. Mit der entsprechenden Herstellersoftware (Garmin Express) lassen sich auf dem PC sämtliche Daten sammeln, vergleichen und analysieren.

 Was ist deine Lieblings-Trainingseinheit?

Ich mag am liebsten die längeren und langen Läufe im mittleren Tempo, da kann man es schön rollen lassen und muss auch nicht immer auf die Pace schauen. Am meisten hasse ich die Intervall-Läufe, daher mache ich die recht selten.

 Was hat dir das Laufen gelehrt?

Ich bin immer wieder aufs neue dankbar dass ich Laufen kann und dies macht mich glücklich. Ich liebe es durch die Wälder, Wiesen aber auch über Hügel zu laufen. Manchmal möchte man nach dem Feierabend lieber auf die Couch liegen und den Feierabend geniessen….ja der Schweinehund ist auch bei mir ab und zu präsent….leider zieht er meistens den kürzeren. Dass Gefühl nach dem Training, frischgeduscht auf die Couch zu liegen, ist um ein vielfaches besser.

Hörst du beim Laufen Musik? Wenn ja, was hörst du?

Das ist für mich ein absolutes No go! Ich finde man wird tagsüber genug berieselt mit Musik aber auch mit Lärm. Beim Laufen geniesse ich die Geräuschkulisse der Natur und es ist erstaunlich welche Vielfalt die mit sich bringt.

 Welches sind deine Ziele im Laufen? Gibt es z.B. einen bestimmten Lauf, den du mal machen möchtest oder eine Zeit die du erreichen willst?

Ich laufe regelmässig bis zu 30 km im Training, habe aber noch nie an einem Marathon teilgenommen. Mein Ziel ist es irgendwann und irgendwo mal an einem Marathon zu starten.

Advertisements