Am meisten mag ich die frische Luft, die Geräusche aus der Natur und das gute Gefühl nach dem Laufen

Nicole Boss (37) aus Wohlen bei Bern war Profiboxerin und Europameisterin. Wir haben die Direktionsassistentin zum Laufgespräch getroffen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie bist du Läuferin geworden?

Ich war Profiboxerin und Laufen war immer Teil meines Trainings. Als ich vor einem Jahr (Nov’15) meinen Rücktritt vom aktiven Boxsport gegeben habe, bin ich „weiter gelaufen“ weil das für mich das Training ist, das man immer und überall (Ferien, vor / nach der Arbeit, Mittagspause, W’end…) machen kann und man braucht keine spezielle „Infrastruktur“ bzw. nicht viel Material dazu.

Was magst du am Laufen?

Am meisten mag ich die frische Luft, die Geräusche aus der Natur und das gute Gefühl nach dem Laufen

Wie läufst du normalerweise (Dauer, Tempo)?

Ich habe mehrere Strecken die ich regelmässig Laufe. Es kommt immer darauf an, wie lange ich Zeit habe und ich kann diese Strecken alle individuell verlängern oder verkürzen. Ich laufe also zwischen 45 Min. und 2 1/2 Stunden. Ich wähle mein Tempo individuell und laufe grad wie ich mich fühle.

Hast du eine Lieblingsrunde?

Ich laufe alle „meine“ Strecken gerne. Es gibt immer wieder Passagen in den Strecken die ich lieber mag und an anderen Tagen mach ich sie gar nicht. Kommt aber auch ganz auf meine Lauflaune an…

Läufst du alleine oder mit Freunden/Partner?

Ich habe eine ganz tolle Laufpartnerin mit der ich meist die Runden vom Büro aus mache. An den Wochenenden laufe ich meist alleine und manchmal begleitet mich mein Ehemann.

Bist du Mitglied einer Laufvereinigung/Laufgruppe?

Ich bin nicht Mitglied in einer Laufvereinigung/Laufgruppe

Hast du Vorbilder im Laufen?

Laufvorbilder hab ich keine

Wie organisierst du dein Training? Wie passt das Training in deinen Tagesablauf?

Unter der Woche laufe ich meist vom Büro aus und organisiere das individuell, je nach dem wie es in den Arbeitsalltag rein passt. Am Wochenende laufe ich meist Samstag oder Sonntag Morgen sobald es hell ist und man die Ruhe noch geniessen kann.

Misst du deine Läufe/Distanzen/Zeiten mit einer App oder GPS-Uhr? Und wenn ja, mit welchem Programm?

Ich lege nicht grossen Wert auf meine Zeiten die ich Laufe. Ich Laufe wirklich einfach wie ich mich fühle. Klar schaue ich nach dem Lauf wie lange ich unterwegs war und wie weit ich gelaufen bin aber ich schaue unterwegs nicht gross auf die Statistik. Ich bin mit der runtastic App unterwegs und seit neustem hab ich fitbit Charge 2 welches auch spannende Auswertung liefert.

Was ist deine Lieblings-Trainingseinheit?

Am liebsten habe ich die „gemütlichen“ Laufrunden ohne Zeitdruck am W’end.

Was hat dir das Laufen gelehrt?

Ich kann beim Laufen gut abschalten oder mache mir Gedanken über Ferienpläne oder einfach was mir sonst grad in den Sinn kommt…

Hörst du beim Laufen Musik? Wenn ja, welche?

Musik höre ich nicht beim Laufen. Ich höre lieber der Natur zu oder unterhalte mich mit meiner Laufpartnerin.

Welches sind deine Ziele im Laufen? Gibt es z.B. einen bestimmten Lauf, den du mal machen möchtest oder eine Zeit die du erreichen willst?

Nach meinem Rücktritt als Profiboxerin habe ich ein neues Ziel gesucht. Da ich mehr gelaufen bin war dann ziemlich rasch klar, dass ich gerne mal einen Marathon laufen möchte. Also fing ich an dafür zu trainieren. Ende Mai war es dann soweit und ich bin am Winterthur Marathon gestartet. Da ich Läuferisch keine Ambitionen habe, war mein Ziel wirklich einfach ohne Probleme ins Ziel zu kommen. Schön wäre natürlich mal einen ganz grossen Marathon zu machen… ein „Zeitziel“ hab ich keines. Mir muss das Laufen Spass machen und die Challenge ist dann einfach den Lauf mit gutem Gefühl zu bestreiten.

Advertisements