Lieblingsrennen – Filbert Bayi: Christchurch 1974, 1500m Final

Als ich 2007 den Kilimanjaro bestieg habe ich bei den Bewohnern von Tanzania oft den Namen von Filbert Bayi benutzt. Und jedes Mal haben sie zu strahlen begonnen und die Türen waren offen. Mehr als 30 Jahren waren vergangen seit seinem Sturmlauf von Christchurch, wo er den Weltrekord von Jim Ryun über 1500m im Alleingang pulverisierte.

Als kleiner Junge bin ich übrigens mal an einem Grand Prix von Bern gegen Filbert Bayi gelaufen. Er gewann das Rennens und ich kriegte eine Lektion darin, dass ein Rennen erst auf der Ziellinie zu Ende ist. Ach ja, mein Rückstand auf Bayi war über eine halbe Stunde…

Quelle: Unbekannt
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s