Legenden: Emil Zatopek

Der beste Läufer aller Zeiten. Der Titel ist umstritten, denn jede Generation hat Ausnahmeläufer. Pavo Nurmi, Sebastian Coe, Peter Snell, Lasse Viren, Haile Gebrsellasie usw. Doch einer war vielleicht der beste von allen. Und ich durfte ihn treffen.

1996 war Emil Zatopek, der dreifache Olympiasieger, Gast am Grand Prix von Bern. Es war die Rückkehr nach Bern, wo er 1954 im Neufeldstadion Europameister geworden war und im gleichen Jahr auf der 300m-Bahn im Schwellenmätteli einen 3000m-Weltrekordversuch unternommen hatte.

Ich war 1996 selbst noch ein Elite-Läufer und am Abend nach dem Grand Prix zum Sieger-Dinner eingeladen. Und irgendwie haben es die hohen Funktionäre damals geschafft an ihrem Tisch keinen Platz mehr für den Ehrengast frei zu halten. Also setzten sich die Legende Emil Zatopek und sein Frau Dana neben uns an den Tisch. Für mich war es eines der eindrücklichsten Abendessen aller Zeiten. Seine Frau sprach Deutsch und hat die Konversation zwischen Emil Zatopek und uns übersetzt. Zum Schluss hat mir Emil Zatopek die Speisekarte unterschrieben. Diese hängt noch heute bei mir auf der Toilette.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s